Den Eltern und ihren Spösslingen standen Lernmaterialen für Mathematik und Deutsch zur Verfügung. Ein Austausch mit dem Vorstand und den Kollegen war möglich, während die Kleinen bastelten, Leckereien naschten und sich die Materialien ansahen. Ein Film über Indien gab Einblick über den Schüleraustausch im Februar.

Jedes Jahr bereitet eine Gruppe ein Fest vor. In diesem Jahr war es die Regenbogengruppe.

Wir haben keine klassischen Klassen. In der Montessori-Pädagogik helfen die älteren Schüler den jüngeren und festigen damit gleichzeitig ihr Wissen. Entsprechend sind die Kleinen in verschiedene Gruppen eingeteilt. Unser Leitsatz der Schule und vor allem der des Montessori-Konzeptes heißt: „Hilf mir, es selbst zu tun!“ Jede Gruppe hat einen Erzieher und einen Grundschullehrer. Die Pädagogen bereiten die Materialien vor, die Kinder arbeiten eigenständig damit.

Den nächsten Tag der offenen Tür wird es im Oktober geben.

2019-04-16T13:55:21+00:00